FIMA

Fallbeispiel Download PDF
Branche Schwerindustrie
Land Deutschland

Die Herausforderung

Im bestehenden Betrieb FIMA gibt es seit Jahren eine Schweißrauchabsauganlage eines wettbewerbsfähigen Herstellers.

Wegen der Ausweitung der Produktion wurde in 2006 ein weiterer Hallentrakt errichtet. Ein modernes System mit hohem Bedienungskomfort betrachtete man für die neuen 14 Schweißplätze als sehr wichtig.

Die Verantwortlichen entschieden sich für Plymovent. Der Jahresverbrauch an Schweißdraht liegt bei ca. 8-10 Tonnen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Surferfahrung zu verbessern und um Ihr Surfverhalten nachzuverfolgen.

Gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die erweiterten Einstellungen Ihres Webbrowsers löschen.

*Privacy Statement