RNO Kesselfabrik

Fallbeispiel Download PDF
Lösung
Branche Schwerindustrie
Land Deutschland

Die Herausforderung

Bei der Inbetriebnahme der Produktionsstätte wurden die Schweißrauchbelastungen mit zwei Ventilatoren abgesaugt. Diese Art von Absaugung war nicht ausreichend und es kam zu erheblichen Rauch- und Staubbelastungen.

Durch die Ausweitung der Produktion und somit der Einsatz von mehreren Schweißrobotern und 11 Handschweißplätzen entschied die Betriebsleitung über die Anschaffung von fünf Schweißrauchabsauganlagen als Zentralanlagen.

RNO verarbeitet im Jahr ca. 16 Tonnen Schweißdraht. Die Belegschaft arbeitet teilweise in drei Schichten.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Surferfahrung zu verbessern und um Ihr Surfverhalten nachzuverfolgen.

Gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die erweiterten Einstellungen Ihres Webbrowsers löschen.

Cookies ablehnen Ausschließlich funktionelle Cookies zulassen Alle Cookies zulassen