Case New Holland

Die Herausforderung

2001 fasste die Geschäftsleitung des im belgischen Zedelgem beheimateten Maschinenherstellers Case New Holland (CNH) den Beschluss, die Exposition ihrer Mitarbeiter gegenüber schädlichen Schweißrauchen so weit wie möglich einzuschränken. Antrieb hierfür waren auch die besonders in den Wintermonaten bei der Erwärmung der zugeführten frischen Außenluft anfallenden hohen Heizkosten, was auf Dauer keine gute Lösung für Betriebe eines Formats von CNH ist. Plymovent wurde somit für CNH der langfristige Partner schlechthin, was deren systematische Reduzierung von Schweißrauchkonzentrationen anbetrifft.

Die Fertigungsbereiche in Zedelgem sind in sieben Abteilungen unterteilt. Für die mechanischen Bearbeitungsprozesse verfügt der Betrieb u. a. über Abkantmaschinen, Lasertrennmaschinen, Pressen, Drehmaschinen, mehrere Schweißroboter und über dutzende von Schweißarbeitsplätzen. Die intensiven Schweißarbeiten führen natürlich zu einer gigantischen Konzentration an Schweißrauchen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Surferfahrung zu verbessern und um Ihr Surfverhalten nachzuverfolgen.

Gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die erweiterten Einstellungen Ihres Webbrowsers löschen.

Cookies ablehnen Ausschließlich funktionelle Cookies zulassen Alle Cookies zulassen